Unterstützt werden wir von...

Hallo und herzlich Willkommen,


wir sind die katho NRW. Die Hochschule für angewandte Wissenschaften mitten im Herzen von Paderborn. Wir begleiten ca. 1000 Studierende in den Studiengängen „Soziale Arbeit“ „Kindheitspädagogik“ und „Angewandte Theologie“. 

Wir haben für uns den Slogan „Nachhaltigkeit leben – Schöpfung bewahren" gewählt, um uns weiterhin nachhaltig und umweltbewusst aufzustellen und weiterzuentwickeln.

Die Abteilung Paderborn ist seit 2018/2019 Teil des Programmes ÖKOPROFIT® im Kreis Paderborn. ÖKOPROFIT® steht für Ökologisches Projekt für integrierte Umwelttechnik. Das Ziel des Programms ist die Entwicklung eines qualifizierten Umweltprogramms, indem im Rahmen von gemeinsamen Workshops und individueller Vor-Ort-Beratung Potentiale hinsichtlich Umweltentlastung, Kostensenkung und Rechtssicherheit aufgezeigt werden.

Wir entwickelten Umweltleitlinien und führten bereits vielfältige Maßnahmen durch.

https://www.katho-nrw.de/paderborn/hochschule/nachhaltigkeit-leben-schoepfung-bewahren/umweltschutz-massnahmen-an-der-abteilung-paderborn/

Im August 2019 wurde die Abteilung Paderborn als ÖKOPROFIT®-Betrieb ausgezeichnet.

Anfang November 2019 nahmen wir uns einen Vormittag Zeit, die 17 globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs= Sustainable development goals), bezogen auf unsere Abteilung Paderborn, zu hinterfragen. Gemäß der Wetterkarte schätzten wir aus Sicht der Mitarbeiter_innen und aus der Sicht der Studierenden ein, wie gut oder schlecht wir diese Ziele im Rahmen unserer Arbeit und unseres Alltags im Blick haben. Für uns sind folgende Ziele von besonderer Bedeutung:

 

Ziel 2: Kein Hunger

Ziel 4: Hochwertige Bildung

Ziel 5: Geschlechtergleichheit

Ziel 9: Industrie, Innovation und Infrastruktur

Ziel 11: Nachhaltige Städte und Gemeinden

Ziel 12: Nachhaltiger Konsum und Produktion

Ziel 13: Maßnahmen zum Klimaschutz

Ziel 15: Leben an Land

Ziel 16: Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen

Ziel 17: Partnerschaften zur Erreichung der Ziele

 

Ihren Inhalten begegnen wir am häufigsten im katho-Alltag, und im Rahmen der weltweiten Nachhaltigkeitsstrategie können wir in diesem Zusammenhang auch am besten ganz praktisch etwas tun. 

Seit 2020 sind wir weiterhin Mitglied im Ökoprofit-Club, nehmen an Workshops teil und tauschen uns mit anderen Firmen und Unternehmen aus.

Weiterhin findet sich in den Räumlichkeiten der katho unser Fairteiler, der in Kooperation mit Foodsharing Paderborn initiiert wurde. Dieser ist für jeden und jede von 8.00-16.00 Uhr geöffnet. 

Was kann rein:

  • Lebensmittel mit abgelaufenem Mindesthaltbarkeitsdatum
  • Selbstgemachtes
  • Nach Absprache Verarbeitete Lebensmittel
  • Nach Absprache Non-Food Artikel


Was nicht:

  • Alkoholische Getränke
  • Lebensmittel über dem Verbrauchsdatum (nicht verwechseln mit Mindesthaltbarkeitsdatum)
  • Extrem leicht verderbliche Lebensmittel (Roheiprodukte, Hackfleisch, …)

Die Geschichte hinter Partyborn

Als ich (Nico), vor ca. 8 Jahren zum dualen Studium nach Paderborn zog, kannte ich mich noch gar nicht aus. Es dauerte Jahre bis ich feststellen durfte, dass wir z.B. mehrere wunderschöne Seen in der Region haben. Das hat mich total überrascht, denn da wo ich herkomme (Hessen, Weilburg) gibt es nur Wald und Dorf, wie ich so gerne sage. Umso überraschter war ich, dass Paderborn so vielfältige Möglichkeiten bietet und das alles in einer sehr angenehmen und kompakt erreichbaren Entfernung. Wenn ich so zurückblicke hätte ich mir damals einen Freund gewünscht, der mich an die Hand nimmt und mir all die tollen Angebote vorstellt.


Gegen Ende 2021 war es dann so weit: Die Domain partyborn.de war zufälligerweise frei verfügbar. Da lag die Überlegung nahe, dass man all die tollen Angebote auf einer Website gebündelt sammelt. Gestartet mit persönlichen Tipps wie Lauf- und Rennradstrecken ist die Seite kurz nach dem Launch des Instagram Kanals explodiert. Zu Halloween haben wir dann alle Events gebündelt zusammengetragen. Eine Idee, die ich schon seit langem hatte, war geboren: Der "Partyalarm" Eventkalender. Ein Format was so gut ankam, dass wir es bis heute fortführen und stetig weiter perfektioniert haben. Zu Honky Tonk veröffentlichten wir dann die Event-Fotos von Reinhard Ebmeyer. Eigentlich wollten wir nie Event-Fotos anbieten, doch sie kamen dermaßen gut an, dass wir auch dieses Format beibehielten.


Über die letzten Jahre ist Partyborn zum größten Stadtportal in Paderborn herangewachsen. Wir sind über diesen Erfolg nicht nur sehr stolz, sondern auch für die vielen Kooperationen mit den unterschiedlichsten Veranstaltenden, Freizeitangeboten und Unternehmen sehr dankbar. Diese haben erkannt, dass sie mit Partyborn aktive Paderborner und Paderbornerinnen ansprechen, die sie sonst so schwer erreichen. Wenn auch du ein cooles Angebot hast, dass auf Partyborn nicht fehlen darf, dann sprich uns gerne für eine Kooperation an. Du erreichst uns über unsere Website und via Instagram.